Unser Bienchen

Das ist unser Bienchen, unser liebes Bienchen. Sie ist so eine liebe Hündin, sie liebt Kinder, sie ist zutraulich, sie geht auf jeden Menschen offen und frei zu. Sie hat keine Angst, sie ist gut sozialisiert, wie man so sagt, sie ist einfach eine wirklich liebe Hündin.

Ich wollte immer einen guten Hund haben, einen, mit dem ich sorglos spazieren gehen kann, einen, mit dem ich einer Horde Kinder begegnen kann, ohne dass ich mir Sorgen machen muss.

Ich muss mir keine Sorgen machen. Biene ist einfach eine wirklich liebe Hündin.

zurück aus Berlin

1963 oder 64 muss das gewesen sein. Wir haben Mutters Eltern, meine Großeltern besucht, die damals noch in Berlin wohnten. Auf dem Flughafen Düsseldorf war ein Fotograf, der ungewollt Bilder machte, die man dann kaufen konnte. Was meine Mutter offensichtlich getan hat. Denn sonst gäbe es diese Aufnahme nicht.

Meine Mutter war da 25 oder 26 Jahre alt. Den Mantel hat sie sich übrigens selbst genäht, mangels Geld hat sie uns fast alles selbst genäht. Ohne jeh einen Nähkurs besucht zu haben. Sie hat immer Wert auf gute Kleidung gelegt und mein Vater erzählte mir mal „um Deine Mutter haben mich damals alle beneidet“.

Und jetzt ist sie so furchtbar krank.