schweres schreiben

Dies war Mutters Lieblingsbaum. Er wäre es bestimmt noch, könnte sie ihn sehen. Aber derzeit sieht sie nichts mehr. Sie hat den Kontakt zur Welt wieder abgebrochen, auch wenn es letzte Woche noch ganz anders war. So ist Alzheimer. Brutal. Einfach nur brutal.

Wie auch immer, mein Buch wächst, aber es ist ein schweres Schreiben. Es ist auch ein Abschied. Sozusagen ein Abschiedsbuch.

„Die Tage des weißen Elefanen“

mal sehen, wie lange ich noch brauche, manchmal fließen die Worte so aus mir heraus und dann wieder plumpsen nur einzelne Buchstaben… früher hätte man gesagt ‚auf das Blatt‘ und heute? In den Computer? Auf die Tastatur?

Wohin auch immer, dieses Schreiben ist schwer. Einfach nur schwer.