schreiben

Kontaktiert mich doch ein Verlag, er hat Interesse an meiner Krebsgeschichte. Nün denn. Mit sowas hab ich ja irgendwie gar nicht gerechnet aber vielleicht ist es ja gut. Wir werden sehen.

Einstweilen beackere ich grad mein Internetangebot, ich will ja von den Blogs weg und mir eine Seite erstellen, boah ist das kompliziert, aber ich kriege das schon noch hin.

Und heute sagt mir ein Kollege, dass ich schreiben könne (er weiß nicht um meine Seiten, er meinte es beruflich) und das hat mich gefreut.

Schreiben hat mir schon immer Spaß gemacht. Sowas muss in den Genen liegen, denn ich bekam von meiner Familie keinerlei Förderung. Ich komme aus einer Handwerkerfamilie, die konnten mit Kopfarbeit nicht viel anfangen. Naja, hat auch sein gutes, bin handwerklich reichlich geschickt, erspart mir viel Geld zuweilen.

Aber schreiben ist und bleibt mir von all diesen Dingen am wichtigsten!