Klimawandel?

BlitzschlagWir hatten hier auf der Straße so richtig Drama, Unwetterdrama, es blitzte und das Gewitter kam immer näher. Und dann, so wurde mir berichtet, schlug der Blitz in den Garagenhof hinter unseren Grundstücken ein. Es muss fürchterlich gescheppert haben, zum Glück war ich beim Doc und habe nix mitgekriegt. Vermutlich wäre ich vor Schreck umgefallen. Der Blitz hat ein Kabel von RWE getroffen, so ein Hauptversorgerkabel. Und ist dann dieses Kabel entlanggerast in vier Häuser hinein. Ich bin Haus Nümmero drei 😳 Das Haus unmittelbar vor dem Einschlagsort (zwei Häuser weiter als meins) ist elektromäßig völlig defekt. Da geht gar nichts mehr und alles ist kaputt. Und wenn ich alles sage, meine ich ALLES 😱 Der Nachbar neben mir hat kaputte Fernseher und Computer. Und ich eine kaputte Heizung. Beim Nachbar zur anderen Seite ist lediglich das Internet explodiert 😜 nein, Scherz beiseite, der Router durchgeschmort.

Keine Heizung ist um diese Jahreszeit egal. Kein warm Wasser ist hingegen doof. Zum Glück bin ich versichert, der Spaß kostet nämlich so an die 2.000 Okken. In Worten ZWEITAUSEND.

Und jetzt geh ich zu meinem Freund duschen. Der gewährt mir Asyl 😎

Es ist soweit

Donnerstag geht es los!! Da kommt endlich ein Unternehmer und macht den Müllhaufen weg. Das dauert zwei, drei Tage, dann habe ich einen richtigen Garten und bin um beinahe 2000 Euronen leichter. Denn soviel kostet die Entsorgung voraussichtlich.

Und dann hilft mir meine Nachbarin mit dem grünen Daumen und ich bekomme einen richtigen Garten. Mit Hängematte.

Ach ich freue mich sehr! Endlich geht es los. Irgendwie hat sich der Pfropfen gelöst. Geld ist geflossen, alles fließt und ich bin es sehr zufrieden.